Maskottchen

tuermi1

„Türmi von Weida“
– das Maskottchen der Osterburgstadt

Anfang des Jahres 2009 erfanden die Weidaer Designerin Bettina Messner-Speck und der Geraer Zeichner Rainer Bartossek ein Maskottchen für die Osterburgstadt. Um die Osterburg als wichtigste Sehenswürdigkeit weiter bekannt zu machen, schufen die Beiden das pfiffige Kerlchen mit den lustigen Augen und der roten Knollennase.
Weidaer Kindergartenkinder gaben ihm den Namen „Türmi“.
Der lebensgroße „Türmi“ fand schnell Freunde und zeigte sich inzwischen bei zahlreichen Veranstaltungen. Frau Messner-Speck nutzte die Zeichnung als Vorlage zur Produktion von Holzsteckfiguren. Es gibt unser Maskottchen als Plüschfigur, auf einem vierteiligen Besteck und auf dem beliebten Kinderporzellan aus Triptis. Ein Malheft und das Stadtspiel sind tolle Mitbringsel. Mit dem originellen Türmi-T-Shirt können sich echte Fans schmücken und die Türmi-Aufkleber sind Sammlerstücke.
Alle diese Souvenirs sind in der Weida-Information im Rathaus erhältlich.
Manche Fans nehmen ihren Plüsch-Türmi auch mit auf Reisen. So kann man den kleinen Kerl hier in Istanbul in der Hagia Sophia, einer ehemaligen byzantinischen Kirche sehen.

tuermi2